Bastelanleitung für einen Holzperlen-Dekostern

Dekoratives Schutzsymbol: Holzperlen-Dekostern

Sterne faszinieren uns seit Jahrtausenden. Der Stern gilt als Schutzsymbol und als Wegweiser. Kein Wunder also, dass wir ihn als 5- oder 6-zackige geometrische Form gerne zur Dekoration nutzen. Und jetzt kommt diese Bastelanleitung ins Spiel: Fertigen Sie mit diesem Tutorial Ihren persönlichen Holzperlen-Dekostern!

Wir haben für den Dekostern 15-mm-Perlen verwendet. Damit ergibt sich ein Durchmesser (von einer Zacke zur gegenüberliegenden Zacke) von ca. 11 cm. Die Holzperlen sollten nicht kleiner sein, da die Schnur mehrfach durch diese hindurchgeführt wird. Es empfiehlt sich außerdem, eine zu den Holzperlen farbig passende Kordel zu verwenden, da sie zwischen diesen sichtbar ist.

Das Basteln eines Holzperlen-Dekosterns ist mit unserer Anleitung einfach, aber erfordert Geduld und Fingerspitzengefühl. Planen Sie für das erste Mal etwa 30 Minuten Zeit ein.

Diese Bastelanleitung ist außerdem eine schöne Gelegenheit, um mit Kindern zusammen zu basteln: Wie wäre es, wenn Sie gleich mehrere Sterne als Weihnachtsbaum-Schmuck herstellen? Machen Sie sich fröhliche Weihnachtslieder an, stellen Sie sich Tee oder Kinderpunsch bereit und freuen Sie sich auf einen gemütlichen Bastelnachmittag mit den Kindern. Sie wollen noch mehr basteln? Dann entdecken Sie doch auch unsere weiteren Basteltutorials für Kinder-Accessoires oder Wohndekoration. Der Schnullerkettenladen hält für Sie passendes Bastelmaterial in Hülle und Fülle bereit. Wir wünschen Ihnen viel besinnlichen Spaß!

Dieses Bastelmaterial benötigen Sie für einen Holzperlen-Dekostern:

Bastelmaterial für Holzperlen-Dekostern

Diese kleinen Werkzeuge benötigen Sie:

SchereSchere
FeuerzeugFeuerzeug
PinzettePinzette

Bastelmaterial für Holzperlen-Dekostern:

Schritt 1: Das Experimentieren mit den Perlen

Bastelanleitung Holzperlen-Dekostern: Perlen hingelegt

Eine geometrische Form wie einen 5-zackigen Stern mit Holzperlen darzustellen, ist gar nicht so einfach. Um ein erstes Gefühl für die Form zu bekommen, empfehlen wir, die 25 Holzperlen im ersten Schritt in der gewünschten Form hinzulegen.

Besonders dann, wenn Sie wie in unserem Beispiel mit unterschiedlichen Farben arbeiten, sollten Sie diesen Schritt nicht auslassen.

Am einfachsten ist es, wenn Sie zunächst den inneren Ring aus 10 Perlen hinlegen. Ergänzen Sie dann aus jeweils 3 Perlen die 5 Sternzacken.

Schritt 2: Das Auffädeln

Bastelanleitung Holzperlen-Dekostern: Perlen aufgefädelt

Sie haben sich für die Holzperlen Ihres Dekosterns entschieden? Wunderbar! Schmelzen Sie zunächst mit einem Feuerzeug die Kordelenden leicht an und drücken Sie diese flach. Dies dient dem einfacheren Auffädeln der Holzperlen.

Fädeln Sie nun die 10 Perlen für den Innenring auf und schieben Sie sie bis wenige Zentimeter vor das Ende der Kordel.

Schritt 3: Der Innenring und die Basis der Sternzacken

Bastelanleitung Holzperlen-Dekostern: Ring und Basis der Sternzacken

Schließen Sie den Ring, indem Sie mit dem kürzeren Schnurende einen festen Doppelknoten machen. Fädeln Sie auf das lange Kordelende 2 Perlen auf. Dies sind die unteren beiden Perlen eines Sternzackens.

Führen Sie das längere Schnurende anschließend durch die Perle, die seitlich unter den beiden eben aufgefädelten Perlen liegt.

Schritt 4: Die Basis der restlichen Sternzacken

Bastelanleitung Holzperlen-Dekostern: Basis der Sternzacken

Verfahren Sie nun wie in Schritt 3 (jeweils 2 Perlen auffädeln und die Kordel durch die seitlich darunterliegende Perle führen) reihum, bis Sie am Ausgangspunkt angekommen sind. Ziehen Sie nach jedem Mal die Schnur ordentlich fest.

Schritt 5: Die Spitze eines Sternzackens

Bastelanleitung Holzperlen-Dekostern: Spitze der Sternzacke

Führen Sie nun das lange Schnurende durch eine Perle der Zacken-Basis. Fädeln Sie anschließend eine weitere Perle auf die Kordel. Diese ist die Spitze des ersten Sternzackens.

Führen Sie die Kordel durch die andere Perle der Sternzacken-Basis, durch die seitlich darunterliegende Perle des Perlenrings und hoch durch die nächste Perle einer Zacken-Basis.

Schritt 6: Die restlichen Sternspitzen

Bastelanleitung Holzperlen-Dekostern: Spitze der Sternzacke

Ergänzen Sie wie in Schritt 5 die restlichen Sternspitzen. Ziehen Sie die Kordel wieder nach jedem Schritt ordentlich fest. Machen Sie anschließend mit dem kurzen Schnurende vom Anfang einen einfachen Knoten auf den vorherigen Doppelknoten. Kürzen Sie die Schnurenden und verschweißen Sie den Knoten mit dem Feuerzeug.

Schritt 7: Die Kordel zum Aufhängen

Bastelanleitung Holzperlen-Dekostern: Kordel

Zum Aufhängen des Sterns ergänzen wir nun eine Schlaufe aus einem weiteren Stück Schnur. Schmelzen Sie dafür zunächst mit einem Feuerzeug auch diese Enden des Kordelstücks an, damit es sich besser fädeln lässt.

Führen Sie dieses Stück Schnur durch eine der Sternspitzen-Perlen hindurch.

Schritt 8: Die Schlaufe

Bastelanleitung Holzperlen-Dekostern: Schlaufe

Machen Sie nun ein paar Zentimeter oberhalb der Sternspitzen-Perle einen einfachen Knoten mit der Kordel, sodass eine Schlaufe entsteht.

Wenn Sie der sichtbare Knoten nicht stört, sind Sie nun fertig. Wollen Sie diesen verstecken, so fahren Sie mit den Schritten 9 und 10 fort.

Schritt 9: Die erste Sicherheitsperle

Bastelanleitung Holzperlen-Dekostern: Sicherheitsperle

Fädeln Sie nun mit der größeren Öffnung zuerst eine Sicherheitsperle auf. Schieben Sie sie über den Knoten der Schlaufe. Machen Sie anschließend auf die Sicherheitsperle mit den beiden Schnurenden einen einfachen Knoten.

Schritt 10: Der Abschluss

Bastelanleitung Holzperlen-Dekostern: fertig

Fädeln Sie nun eine zweite Sicherheitsperle, diesmal mit der kleineren Öffnung zuerst, auf. Schieben Sie mit Kraft die Perle über den einfachen Knoten. Das geht am einfachsten, wenn Sie links und rechts an jeweils einem Schnurende ziehen.

Machen Sie nun einen Doppelknoten und kürzen Sie die Schnurenden vorsichtig mit einer Schere. Verschmelzen Sie den Doppelknoten mit der Flamme eines Feuerzeugs. Schieben Sie den Knoten gegebenenfalls mit einer Pinzette in die größere Öffnung der Sicherheitsperle, bis dieser nicht mehr zu sehen ist.

Sie sind fertig! Heben Sie doch gleich mal ihren selbstgebastelten Stern an der Schlaufe hoch und betrachten Sie ihn. Mit einem kleinen Nagel in der Wand oder mit Klebeband an der Tür, ist Ihr individueller Holzperlen-Dekostern schnell Teil Ihrer persönlichen Wohnwelt.

»

Download
Bastelanleitung

»

Download
Druckversion

Wichtige Hinweise zur Verwendung von Holzperlen-Dekosternen

Bitte beachten Sie folgende Hinweise bezüglich der Verwendung Ihres selbstgebastelten Holzperlen-Dekosterns:

  • Halten Sie den Stern außerhalb der Reichweite zu junger Kinder.
  • Überprüfen Sie regelmäßig den Stern auf seine Unversehrtheit.
  • Reinigen Sie den Stern vorsichtig mit einem Tuch. Scharfe Reinigungsmittel oder Desinfektionsmittel sind zur Reinigung nicht geeignet.

Vorteile eines Holzperlen-Dekosterns

Der fünfzackige Stern ist ein vielseitiges, beliebtes Symbol. Deswegen ist Ihr DIY-Dekostern aus Holzperlen nach dieser Bastelanleitung ein wunderbar vielseitiges Wohnaccessoire: Nutzen Sie ihn zum Beispiel ganz klassisch als Weihnachtsdekoration oder für andere Festlichkeiten. In bunten Farben macht er sich prima an der Kinderzimmertür. Oder wie wäre es, den Stern in Pastellfarben als Türkranz-Alternative an der Wohnungstür zu nutzen? Die Wahl liegt ganz bei Ihnen!

Weitere Bastelanleitungen von Schnullerkettenladen.de