Bastelanleitung für einen Holzperlen-Bilderrahmen

Fassen Ihre Lieblings-Motive hübsch ein: Holzperlen-Bilderrahmen

Der Bilderrahmen ist ein vielseitiges Wohnaccessoire: Seine durchsichtige Abdeckung schützt liebgewonnene Familienfotos, kunstvolle Zeichnungen oder hochwertige Drucke. Grund genug, diesen praktischen Alltagsgegenstand mit ein wenig Geduld zum individuellen Bastelwerk werden zu lassen!

Diese Bastelanleitung verrät Ihnen, wie Sie einen Rahmen mit Holzperlen aufwerten können. Dafür sollte Ihr gewählter Bilderrahmen Leisten haben, die breit genug sind, sodass Sie problemlos Ihre gewünschten Perlen aufkleben können. Auch sollte er farblich zu den Perlen passen, da auch die beklebte Rahmenfläche zwischen diesen ein wenig sichtbar bleibt wird. Damit die Fädellöcher der Holzperlen nicht sichtbar sind und möglichst einheitliche Perlenstränge entstehen, fädeln wir sie auf eine farblich passende Schnur auf.

Da Sie mit einer Heißklebepistole arbeiten werden, empfehlen wir Ihnen, beim Klebeprozess eine Bastelunterlage zu verwenden. Legen Sie sich außerdem Küchenpapier, Taschentücher oder ähnliches bereit. Da die Heißklebefäden sich beim Werkeln schnell „verselbstständigen“, ist es ebenfalls eine gute Idee, alte oder abgenutzte Kleidung zu tragen, die ruhig Klebeflecken bekommen darf. Wählen Sie außerdem Heißklebe-Sticks, deren Kleber transparent trocknet.

Nehmen Sie sich für dieses Bastelprojekt ruhig einen Nachmittag Zeit. Ein deutlich schnelleres Bastelwerk ist die beliebte Schnullerkette mit Namen. Weitere Bastelanleitungen für Wohnaccessoires hält der Schnullerkettenladen ebenfalls für Sie bereit. Ganz gleich, welche der Basteltutorials Sie umsetzen: Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Basteln!

Dieses Bastelmaterial benötigen Sie für einen Holzperlen-Bilderrahmen:

Bastelmaterial für Holzperlen-Bilderrahmen

Diese Werkzeuge benötigen Sie:

Bastelanleitung Holzperlen-Bilderahmen – SchereSchere
FeuerzeugFeuerzeug
Bastelanleitung Holzperlen-Bilderrahmen – HeißklebepistoleHeißklebepistole
PinzettePinzette

Bastelmaterial für Holzperlen-Bilderrahmen:

Schritt 1: Das Experimentieren mit den Holzperlen

Bastelanleitung Holzperlen-Bilderrahmen: Perlen aufgefädelt auf Bilderrahmen gelegt

Sie haben Ihren zu dekorierenden Bilderrahmen vor sich liegen? Wunderbar! Dann können Sie jetzt so richtig kreativ werden: Wählen Sie Ihre Holzperlen aus und überlegen Sie sich Ihr ganz individuelles Design. Sie können zum Beispiel verschiedene Farben, Motivperlen und Perlengrößen verwenden. Die Wahl liegt ganz bei Ihnen.

Legen Sie zum Testen, ob Ihre Perlenauswahl zur Größe des Rahmens passt, zunächst ein ausreichend langes Stück Schnur bereit. Schmelzen Sie die Kordelenden mit einem Feuerzeug vorsichtig an. Dadurch können sie nicht ausfransen und das Auffädeln fällt leichter.

Fädeln Sie die Holzperlen auf. Testen Sie nun durch Anlegen auf den Bilderrahmen, ob die Anzahl der benötigten Perlen stimmt.

Schritt 2: Das Aufkleben mit Heißkleber

Bastelanleitung Holzperlen-Bilderrahmen: Holzperlen mit Heißklebepistole aufkleben

Nun bereiten wir das Arbeiten mit der Heißklebepistole vor: Legen Sie eine Bastelunterlage unter und öffnen Sie gegebenenfalls wegen der Dämpfe des Heißklebers das Fenster. Legen Sie Küchenpapier, Taschentücher oder ähnliches bereit. Stellen Sie die Heißklebepistole an und warten Sie, bis der Kleber flüssig geworden ist.

Testen Sie zunächst auf der Bastelunterlage, wie sich Ihr Heißkleber verhält. Versuchen Sie ein Gefühl dafür zu bekommen, wie Sie möglichst saubere Klebepunkte machen können.

Am besten ziehen Sie die Perlen des Tests von Schritt 1 bis auf wenige Holzperlen wieder von der Kordel. So haben Sie mehr Platz zum reibungslosen Aufkleben.

Dann geht es von der Theorie zur Praxis: Nehmen Sie die erste Perle und setzen Sie auf diese einen Klecks Heißkleber. Drücken Sie sie mit den Fingern (bei zu viel Kleber mit einer Pinzette) für etwa 20 Sekunden auf den Bilderrahmen. Sollte dabei zu viel Kleber unter der Perle hervorquellen, so wischen Sie ihn schnellstmöglich im noch flüssigen Zustand mit Küchenpapier oder Taschentüchern weg. Sie können im Zweifelsfall auch den leicht angetrockneten Kleber noch entfernen, allerdings franst dieser unschön aus.

Kleben Sie anschließend geduldig Perle für Perle einzeln mit dem Heißkleber auf – mit Ausnahme der letzten Holzperle.

Schritt 3: Die letzte Holzperle

Bastelanleitung Holzperlen-Bilderrahmen: letzte Holzperle Abschluss

Sie haben bis auf die letzte Perle alle erfolgreich aufgeklebt? Super! Dann ist der schwerste Teil bereits geschafft. Fädeln Sie die allerletzte Holzperle auf. Kürzen Sie die Schnurenden bis auf etwa 1 cm. Schmelzen Sie diese erneut mit dem Feuerzeug kurz an. Schieben Sie nun die Schnurenden entweder in die jeweils nebenliegenden Perlen oder zwischen diese. Dabei kann eine Pinzette hilfreich sein.

Schritt 4: Der Abschluss

Bastelanleitung Holzperlen-Bilderrahmen: DIY-Holzperlen-Bilderrahmen fertig

Kleben Sie zum Schluss die letzte Perle fest. Gegebenenfalls können Sie auch die Schnurenden, wenn diese zwischen den Perlen liegen, ebenfalls mit Kleber fixieren.

Es ist vollbracht: Ihr DIY-Holzperlen-Bilderrahmen ist fertig. Nun heißt es nur noch: aufstellen oder aufhängen und daran erfreuen!

»

Download
Bastelanleitung

»

Download
Druckversion

Wichtige Hinweise zur Verwendung von Holzperlen-Bilderrahmen

Bitte beachten Sie folgende Hinweise bezüglich der Verwendung Ihres selbstgebastelten Holzperlen-Bilderrahmens:

  • Halten Sie den Holzperlen-Bilderrahmen außerhalb der Reichweite zu junger Kinder.
  • Überprüfen Sie den Bilderrahmen regelmäßig auf seine Unversehrtheit.
  • Reinigen Sie den selbstgebastelten Holzperlen-Bilderrahmen vorsichtig mit einem Tuch. Scharfe Reinigungsmittel oder Desinfektionsmittel sind zur Reinigung nicht geeignet.

Vorteile eines Holzperlen-Bilderrahmens

Ein mit Holzperlen selbst verzierter Bilderrahmen ist eine wunderbare Sache. Diese Bastelanleitung dient Ihnen dabei nur als grundlegende Hilfe. Gestalten Sie ihn ganz nach Ihren persönlichen Wünschen:

  • Kleben Sie zum Beispiel Holzperlen in neutralen Farbtönen wie Grau oder Weiß auf, um ihn möglichst vielseitig nutzen zu können.
  • Holzperlen in metallischen Farben wie Gold oder Silber sind eine schöne Idee für Festlichkeiten wie Hochzeiten oder Weihnachten.
  • Über knallige Farben freuen sich viele Kinder in ihren Kinderzimmern.
  • Spielen Sie mit verschiedenen Perlenarten: Wie wäre es mit Motivperlen oder Buchstabenwürfeln für einen Namen, eine Jahreszahl oder ein Wort?

Diese Bastelanleitung lässt sich abwandeln: Sie können auf die gleiche Art statt eines Bilderrahmens zum Beispiel auch einen Spiegel mit Holzperlen bekleben. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

Weitere Bastelanleitungen von Schnullerkettenladen.de