Bastelanleitung Greifling mit Namen

Personalisiert, vielseitig, fördernd: Ein selbstgemachter Greifling mit Namen

Perlen drehen, Ringe hin und her schieben, ein hell klingelndes Glöckchen läuten: Ein Greifling mit Namen ist ein wunderbares Babyspielzeug, das Ihre Kinder zum Strahlen bringt. Der Greifling fördert den Tast- und Sehsinn der Kinder. Kombinieren Sie verschiedene Elemente miteinander, um so Ihren persönlichen Greifling ganz individuell zu gestalten.

Mit etwas Geschick schaffen auch ungeübte BastlerInnen es, in ca. 30 Minuten einen schönen Greifling zu kreieren. Wer sich vorher an einem einfacheren Babyaccessoire versuchen möchte, dem empfehlen wir unsere Bastelanleitung für Schnullerketten.

Videoanleitung fürs Basteln eines Greiflings mit Namen

Dieses Bastelmaterial benötigen Sie für einen Greifling mit Namen:

Bastelmaterial für Greiflinge mit Namen

Diese kleinen Werkzeuge benötigen Sie:

Bastelanleitung Greifling – SchereSchere
FeuerzeugFeuerzeug
Bastelanleitung Greifling – PinzettePinzette

Bastelmaterial für Greiflinge mit Namen:

Schritt 1: Das Experimentieren mit Perlen, Ringen und Glöckchen

Bastelanleitung Greifling: Bastelmaterial für Greifling zusammengestellt

Das Bastelmaterial für Ihren Greifling liegt vor Ihnen? Prima! Dann starten wir nun mit dem Basteln: Ihre Kreativität ist gefragt! Experimentieren Sie nun spielerisch mit der Anordnung der Perlen, Ringe und Glöckchen. Tauschen Sie einzelne Elemente, probieren Sie verschiedene Farben und Formen aus – und nähern Sie sich so Stück für Stück mit ganz viel Spaß Ihrem Traum-Greifling.

In unserer Bastelanleitung verwenden wir Sicherheitsperlen. Die Sicherheitsperle hat zwei verschieden große Bohrungen, sodass der Knoten vom Kordelende in ihr verschwinden kann. Dies hat einen ästhetischen Vorteil. Achten Sie darauf, dass die größere Bohrung der Sicherheitsperle außen liegen muss. Sie können auch andere Holzperlen verwenden. Der Knoten bleibt in diesem Fall sichtbar.

Um das Auffädeln zu vereinfachen, empfehlen wir, eine Fädelhilfe zu nutzen. Schneiden Sie dazu ein Stück der Kordel ab oder verwenden Sie (wie in unserem Beispiel) ein Stück Satinkordel. Schmelzen Sie die Enden kurz mit dem Feuerzeug an, um ein Ausfransen der Kordel beim Auffädeln zu verhindern. Ein weiteres Stück PP-Kordel benötigen Sie später für den Mittelstrang des Greiflings.

Schritt 2: Der Kordelanfang

Bastelanleitung Greifling: Sicherheitsperle aufgefädelt

Ihr Greifling-Design gefällt Ihnen? Super! Dann geht es jetzt mit der Vorbereitung fürs Auffädeln los. Legen Sie die PP-Kordel doppelt – etwas länger als Ihr vorbereiteter Greifling. Eine Länge von 50 cm reicht aus. Befestigen Sie die Fädelhilfe an der Schlaufe.

Fädeln Sie nun die Sicherheitsperle mit der größeren Bohrung zuerst auf. Schieben Sie diese bis kurz vor das Kordelende. Machen Sie einen Doppelknoten und schneiden Sie die Kordelenden vorsichtig mit der Schere ab. Verschweißen Sie den Doppelknoten fest mithilfe des Feuerzeugs. Schieben Sie den Knoten in die größere Bohrung der Sicherheitsperle. Prüfen Sie, dass der Knoten fest in der Perle sitzt und nicht durchrutschen kann. Der feste Knoten dient der Sicherheit Ihres Kindes!

Schritt 3: Das Auffädeln

Bastelanleitung Greifling: Perlen aufgefädelt

Freuen Sie sich auf diesen Schritt, denn jetzt nimmt Ihr Greifling so richtig Gestalt an: Fädeln Sie die Linsenperlen, Buchstabenwürfel und Motivperlen nach und nach auf – und haben Sie Spaß daran, zu sehen, wie Ihr Greifling wächst. Fädeln Sie nur die Perlen bis zum Ende des unteren Perlenstrangs auf, den Sie später mit dem Halbring verbinden.

Die Menge der benötigten Perlen ist abhängig von Ihrem Design und der Länge des Namens. Je länger der Name ist, desto weniger Perlen sollten Sie verwenden. Sie können auch statt Rundperlen Linsenperlen verwenden, um Länge zu sparen. So bleibt der Greifling schön rund.

Schritt 4: Die Miniringe einfügen

Bastelanleitung Greifling: Miniringe

Für noch mehr Baby-Spielspaß schieben Sie nun die Miniringe auf den Halbring. Diese können sich wunderbar bewegen und motivieren Ihr Kind zusätzlich zum Spielen.

Schritt 5: Das Schließen des Greiflings

Bastelanleitung Greifling: Greifling geschlossen

Jetzt können Sie die Schnur durch die andere Bohrung des Halbrings fädeln. Gegebenenfalls nutzen Sie hierfür eine Pinzette. Auf das herausschauende Schnurende fädeln Sie nun die gleichen Perlen wie auf der anderen Seite des Halbrings auf. Schneiden Sie jetzt die Schlaufe durch, sodass Sie zwei gleich lange Kordelenden erhalten. Die Fädelhilfe können Sie dabei entfernen.

Ziehen Sie einen der Kordelstränge aus der Sicherheitsperle. Machen Sie mit dem herausgezogenen Kordelende einen einfachen Knoten vor die Perle, die vor der Sicherheitsperle liegt. Fädeln Sie die Sicherheitsperle wieder auf das vorher herausgezogene Kordelende auf. Schieben Sie die Sicherheitsperle über den Knoten. Durch diesen versteckten Knoten ist der untere Perlenstrang straffer. Wie im ersten Schritt verknoten Sie das Kordelende nun doppelt und verschweißen Sie dieses. Mithilfe einer Pinzette verschwindet der Knoten problemlos in der Sicherheitsperle.

Schritt 6: Der Mittelstrang

Bastelanleitung Greifling: Mittelstrang aufgefädelt

Nun kreieren Sie den Mittelstrang Ihres Greiflings. Es ist von Vorteil, am unteren Ende des Mittelstrangs ein Glöckchen anzubringen. Zum einen bereitet dieses durch sein schönes Klingeln dem Baby viel Freude. Zum anderen müssten Sie sonst beim Verwenden einer Perle am unteren Mittelstrang-Ende einen zusätzlichen Knoten machen, der diese hält.

Legen Sie nun also Ihre Kordel doppelt und ziehen Sie das Glöckchen bis zur Schlaufe. Für das einfachere Auffädeln verschweißen Sie am besten die beiden Kordelenden vorsichtig miteinander. Nun können Sie verschiedene Perlen ergänzen. Achten Sie hierbei darauf, dass der Mittelstrang recht kurz bleibt. Dies ist sehr wichtig: Denn Babys nehmen Spielsachen oft in den Mund. Ist der Mittelstrang zu lang, kann es zu Würgereiz kommen.

Schritt 7: Den Mittelstrang am Greifling befestigen

Bastelanleitung Greifling: Greifling fertig

Fädeln Sie nun den Mittelstrang von unten durch den Halbring. Achten Sie dabei darauf, dass links und rechts jeweils ein Miniring ist. Auf das herausschauende Schnurende fädeln Sie nun Perlen auf. Trennen Sie nun die beiden Kordelenden wieder voneinander.

Ziehen Sie einen der Kordelstränge aus der Sicherheitsperle. Machen Sie mit dem herausgezogenen Kordelende einen einfachen Knoten vor die Perle, die vor der Sicherheitsperle liegt. Fädeln Sie die Sicherheitsperle wieder auf das vorher herausgezogene Kordelende auf. Schieben Sie die Sicherheitsperle über den Knoten. Verknoten Sie das Kordelende nun doppelt und Sie verschweißen dieses.

Sie sind fertig! Jetzt können Sie sich voller Stolz über Ihren selbstgebastelten Greifling mit Namen freuen. Wir wünschen dem Kind viel Spaß beim Entdecken seines neuen Begleiters!

»

Download
Bastelanleitung

»

Download
Druckversion

Wichtige Hinweise zur Verwendung von Greiflingen

Bei Babyaccessoires ist immer eine besondere Vorsicht geboten. Bitte beachten Sie daher folgende Hinweise bezüglich der Verwendung Ihres selbstgebastelten Greiflings:

  • Lassen Sie Ihr Baby niemals unbeaufsichtigt mit dem Greifling.
  • Verwenden Sie den Greifling nicht, wenn sich das Kind im Bett, in einer Wiege oder in einem Laufgitter befindet.
  • Lassen Sie das Kind niemals mit dem Greifling schlafen.
  • Überprüfen Sie regelmäßig den Greifling auf seine Sicherheit.
  • Reinigen Sie den Greifling vorsichtig mit einem Tuch. Scharfe Reinigungsmittel oder Desinfektionsmittel sind zur Reinigung nicht geeignet.

Vorteile eines Greiflings

Ein Greifling mit Namen ist ein wunderbares Babyspielzeug: Ihr Kind kann mit viel Freude die unterschiedlichen Formen ertasten und die kunterbunten Farben betrachten. Es kann mit dem Greifling rasseln und sich über das Klingeln von Glöckchen freuen. Ganz spielerisch traniert Ihr Baby also beim Spielen mit dem Greifling seine Sinne und motorischen Fähigkeiten.

Auch optisch ist ein selbstgebastelter Greifling ein echtes Highlight: Spielen Sie mit verschiedene Farben und Elementen und entwerfen Sie so Ihre eingenen Greifling-Designs. Personalisieren Sie Ihre Entwürfe doch zusätzlich mit dem Namen Ihres Kindes. So erhalten Sie nach dem Basteln individuell zu Ihnen passende, wunderschöne Babyaccessoires. So ein Greifling mit Namen macht selbstverständlich auch anderen Kindern eine Freude: Verschenken Sie ihn daher doch auch an Ihre Liebsten als Geschenk zur Geburt.

Holzspielzeug hat entscheidende Vorteile: Holz ist robust und fühlt sich angenehm auf der Haut an. Es ist antibakteriell und überträgt so weniger Keime als Plastik. Außerdem ist es ein nachwachsender, natürlicher Rohstoff.

6 inspirierende Ideen für besonders schöne Greiflinge mit Namen

Diese Vorschläge sind natürlich nur eine sehr kleine Auswahl unendlicher Möglichkeiten. Mit unserem hochwertigen Bastelmaterial und Ihrer eigenen Kreativität kreieren Sie die schönsten und persönlichsten Greifling-Unikate.

Der Schnullerkettenladen eröffnet Ihnen die dazu passende Welt kunterbunter Bastelmaterialien für Greiflinge: Lassen Sie sich von unseren hochwertigen bunten Holzperlen und Motivperlen begeistern – und kreieren Sie Ihren ganz individuellen, personalisierten Greifling! Selbstverständlich ist unser Bastelmaterial von hoher Qualität und auf Schadstoffe geprüft – daher ist unser Bastelbedarf für Babys und Kinder geeignet.

Weitere Bastelanleitungen von Schnullerkettenladen.de